OLIVER DIERSSEN
Autor

Der Autor

(c) Thomas-W. Becker
(c) Thomas Orgel

Oliver Dierssen wurde 1980 in Hannover geboren. Hier studierte er Medizin. Seit 2007 arbeitet er als Arzt in einer psychiatrischen Klinik.

 

Neben dem Studium widmete er sich dem Schreiben von phantastischer Literatur und nahm an Schreibworkshops der Sommerakademie Marburg und des LesArt Literaturfestivals Dortmund teil.

 

Er interessiert sich für das Kaufen und alphabetische Einsortieren von Büchern, gelegentliches stressfreies Reisen und uneingängige Rockmusik, er hat direkte Vorfahren aus Transsilvanien und war auf der gleichen Schule wie Oliver Pocher. Oliver Dierssen lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in einem denkmalgeschützten Backsteinhaus in Hannover.

 

Sein Debütroman „Fledermausland“ erreichte das Finale des Heyne-Schreibwettbewerbs „Schreiben Sie einen magischen Bestseller“. Das Buch erschien im Dezember 2009 im Heyne Verlag und wurde im Oktober 2010 mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Debütroman" ausgezeichnet.

 

Dierssens zweiter Roman "Fausto" - ein Jugendbuch für Leser ab 12 Jahren - erschien 2011 als Buch und als Hörbuch. Es schaffte es auf die Longlist des SERAPH, dem Literaturpreis der Phantastischen Akademie.